Re: Saunaofen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.saunareich.de ]

Abgeschickt von Finsterbusch am 13 Maerz, 2007 um 20:17:05

Antwort auf: Saunaofen von martin am 12 Maerz, 2007 um 22:50:26:

2 Fragen sind einfach zu beantworten,
a) 6kw sind zu wenig, alles über 7,5 also auch 8kw und 9kw ist in Ordnung - bei der Größe, mehr wäre unsinnig, zumal man dann auch ein Leistungschaltgerät brauchen würde, was extra kostet,
b) der Stromverbrauch ist (annähernd) gleich,
9kw braucht mehr in kürzerer Zeit und ist damit gleich wie 7,5 kw mit längerer Aufheizzeit.
Bleiben noch fünf Fragen:
1.finnisch oder Bio - das ist eine Frage, die so nicht zu beantworten ist, hast du oder deine Frau Kreislaufprobleme,Bluthochdruck,evtl. Infarkt, öfters erkältet,... die Antwort hängt davon ab - empfehle: Postanschrift zu mir mailen - schicke Bröschüre dazu,
2.welcher Ofen und Steinvolumen
ein größes Steinvolumen ist ein Wärmespeicher, d.h. die enorme Steinmenge z.B. beim Majus bringt eine bessere Wärmestrahlung (hier der Steine, gegenüber der Ofenhitze (als Luftzirkulation) bei kleiner Steinmenge, vgl. angenehme Strahlung (indirekt Infrarot C-Wärmestrahlung - ähnlich dem einer neuen Wandflächenheizung, gegenüber dem heißen Luftstrom, sinnvoll wäre das aber nur bei einer Profilbrettkabine mit Mineralwolle,
andere Möglichkeit ist- die sehr oft (insbesondere zum Majus) wesentlich preiswertere Variante der Anschaffung einer Massivholzkabine, da dort die Wände aus Holzes die Wärmespeicherfunktion anstelle der Steine ausüben.
4. Baumarktofen - frag einfach mal nach dem Preis einer Heizschlange als Ersatz
5.Steuerung - schwer zu sagen, die EOS sind gut, keine Frage, aber vielen ist die zu kompliziert, es sei denn man liebt technische Details,
ist da auch viel "Philosophie" - Beispiel es ist m.e.n. unnötig eine Displayanzeige über die Gradzahl Soll zu haben, wichtig ist vorrangig, vielmehr die Wunschtemperatur des letzten Saunabesuch, wo man sich wohl fühlte einzustellen immer wieder herstellen zu können (Hintergrund das Thermometer zeigt garantiert immer was anderes an als das Display, nicht geeicht, anderer Meßpunkt...
es wird hier viel "hochgezüchtet" ohne besonderen Nutzen, aber mit mehr Geld...
Bei den Softklimasteuerungen (Bio) ist die Harvia CS 10.5 aus meiner Sicht die Beste im Preis-Leistungsverhältnis, weil hier kann man Bioofen + Steuerung schon für das gleiche Geld u.U. wie bei anderen nur den Ofen erhalten (ist nicht vorrangig meine Meinung, sondern basiert auf den UVP der Hersteller!!), hinzu kommt das o.g. Steuerung eine der wartungsärmsten ist - hat Resetfunktion für STB, vgl. Schmelzsicherung und Sicherungsautomat, kann Frust und Geld sparen!
Frank
www.sauna-pool.de




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.saunareich.de ]